VISIT: Dienstleistungsvertrag der Kontaktparty

Dienstleistungsvertrag der Kontaktparty (German only)

Die vorliegende Vereinbarung betrifft alle Dienstleistungen, die durch die Kontaktparty-Kommission («KPK») des Vereins der Informatik Studierenden («VIS») im Rahmen der Kontaktparty («KP») erbracht werden.

Juristische und natürliche Personen («Kunden») können über die Onlineplattform «visit» (unter anderem http://www.kontaktparty.ch und http://www.visit.ethz.ch) oder durch direkten Kontakt mit der KPK Dienstleistungen bestellen. Alle Bestellungen unterliegen dem vorliegenden Dienstleistungsvertrag der Kontaktparty.

Bestandteile des Vertrags

Zu diesem Dienstleistungsvertrag gehören die folgenden Dokumente in absteigender Stärke:

  1. Vereinbarungen zwischen dem Kunden und der KPK, falls vorhanden
  2. Dienstleistungsvertrag Kontaktparty
  3. Kontaktparty Infobooklet
  4. Schweizerisches Obligationenrecht

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist der Sitz des VIS. Dieser ist unter http://www.vis.ethz.ch/de/about/contact aufgeführt.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen dem Kunden und der KPK geschieht über den Postweg oder per E-Mail.

Dienstleistung

Die KPK hat Dienstleistungen erst zu erbringen, wenn sie dem Kunden eine Bestätigung der Bestellung zuschickt. Alle Bestellungen unterliegen dem vorliegenden Dienstleistungsvertrag.

Dienstleistungen, welche nicht auf der «visit» Plattform angeboten werden, können von der KPK und dem Kunden in einer zusätzlichen Vereinbarung definiert werden. In dieser wird zumindest der Preis und eine Beschreibung der Dienstleistung festgehalten.

Preis

Der Preis für die Dienstleistungen wird exkl. gesetzlicher Steuern (z.B. MWST) dem Kunden bekannt gegeben. Die Preise sind auf der «visit» Platfform, im «Infobooklet» oder in der Vereinbarung zwischen dem Kunden und der KPK festgehalten. Der Preis beinhaltet die Ausführung der Dienstleistung im Sinne der Beschreibung.

Kündigung / Rücktritt

Falls die Kontaktparty oder eine damit verbundene Veranstaltung nicht stattfindet, so hat der Kunde für die damit verbundenen Dienstleistungen nicht zu bezahlen. Mögliche Schäden, die dem Kunden durch das nicht stattfinden der Veranstaltung entstehen, werden weder durch die KPK noch durch den VIS entschädigt.

Der Kunde kann von bestellten Dienstleistungen bis und mit dem Stichtag der «Fertigstellung der Anmeldung» zurücktreten. Dabei fallen keine Kosten an, der Kunde ist somit von der Zahlung aller Dienstleistungen befreit. Der Rücktritt von bestellten Dienstleistungen nach diesem Stichtag ist nicht mehr möglich. Der Kunde hat die vollen Kosten zu tragen, unabhängig ob die Dienstleistungen bezogen worden sind oder nicht.

Der Rücktritt von Dienstleistungen durch den Kunden hat schriftlich und eingeschrieben auf dem Postweg zu erfolgen. Als Tag des Rücktritts gilt der Poststempel.

Der «Fertigstellung der Anmeldung» Termin findet sich im «Infobooklet».

Rechnung

Falls nicht anders vereinbart, wird die Rechnung dem Kunden durch die KPK nach der Kontaktparty auf dem Postweg zugestellt.